Blog geschlossen

Vielen Dank an alle, die meine täglichen Bahn-Erlebnisse geteilt haben. Inzwischen bin ich stolzer Besitzer eines PKW! Und zwar nicht, weil ich es mir erst jetzt leisten kann, sondern weil die Bahn in guter Zusammenarbeit mit der bayerischen Eisenbahngesellschaft es geschafft haben, auch mich als Fahrgast zu vergraulen...Die letzten Wochen haben den Ausschlag gegeben, die ständigen Baustellen und Verspätungen. Selbst die Direktverbindungen haben teilweise nicht mehr funktioniert und ich mußte beispielsweise über 1 Stunde in Freising warten, bis der Zug weiterfuhr...Nach Moosburg und Landshut hätte selbstverständlich eine frühere Verbindung bestanden, nur wer muß schon in die kleinen Ortschaften, wobei diese auch ständig wachsen. Stelle ich eben noch ein weiteres Auto auf unsere Straße, bald kann man gar nicht mehr durchfahren, weil eben jeder gleich mehrere Autos braucht!Ich kehre sicherlich als Bahn-Pendler zurück, aber erst dann, wenn auch wir einen täglichen Stunden-Takt haben. Und selbstverständlich nur als Direktverbindungen von und nach München Hbf + Verstärkungen unter der Woche, auch mit Direktverbindungen. Ansonsten fahre ich eben auch mit dem PKW direkt nach München rein. So wie das anscheinend gewünscht ist.Oder war da nicht was? Umweltschutz? Öffentlichen Nahverkehr stärken? Ich bin sehr gespannt, ob auf diese (bis jetzt) leeren Worte, auch Taten folgen... Ich glaube es aber nicht, hier auf der Strecke bleiben wir sprichwörtlich auf der Strecke!

2.9.17 09:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL